Sprachkurse Sprachaufenthalte Einstufungstests Über uns

Leistungen & Bedingungen

Bedingungen Sprachkurse bei Castle‘s

Feiertage

Bei Feiertagen werden die Lektionen nach Absprache mit der Klasse vor- oder nachgeholt (evtl. auch in den Schulferien).

Kursbedingungen

Der Kurspreis wird im voraus bezahlt. Bei Abbruch des Kurses wird kein Geld zurückerstattet. In Ausnahmefällen, wie Krankheit oder Unfall, gewähren wir Ihnen einen Preisabzug im folgenden Semester. Kursannullationen müssen spätestens 14 Tage vor Kursbeginn schriftlich erfolgen. Bei kurzfristiger Absage wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 80.– verrechnet. Falls die Einstufung nicht Ihrem Niveau entspricht, können Sie, sofern Platz in einer neuen Klasse vorhanden ist, wechseln. Bei nur 2 Kursteilnehmern wird die Kurszeit wie folgt reduziert:

Zug/Luzern
  • 100 Minuten-Kurse: Von 100 auf 75 Minuten
  • 75 Minuten-Kurse: Von 75 auf 50 Minuten
Thalwil
  • 90 Minuten-Kurse:
    • 2 Personen 8 Lektionen à 75 Minuten
    • 3 Personen 10 Lektionen à 75 Minuten
  • 75 Minuten-Kurse:
    • 2 Personen 8 Lektionen à 60 Minuten
    • 3 Personen 10 Lektionen à 60 Minuten
Basel
  • Von 90 auf 60 Minuten
Bedingungen Sprachaufenthalt im In- und Ausland

Anmeldung

Nach Erhalt Ihrer Anmeldung stellen wir Ihnen mit der Buchungsbestätigung die Rechnung für die Anzahlung von CHF 400.- zu. Dieser Betrag ist bei der Bezahlung der Rechnung abzuziehen.

Die Einschreibebestätigung, Rechnung der Schule und allfällige weitere Dokumente erhalten Sie normalerweise innerhalb von wenigen Wochen. Ihre Unterkunftsadresse folgt in der Regel 2 Wochen vor Kursbeginn.

Die Zahlung Ihrer Rechnung ist spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn fällig. Nichterscheinen an der Schule entbindet Sie nicht von Ihrer Zahlungspflicht.

Fremdwährungen werden bei Rechnungsstellung zum aktuellen Noten-Verkaufskurs der Zürcher Kantonalbank in Schweizer Franken umgerechnet. Falls Sie Ihre Rechnung in der Fremdwährung begleichen möchten, kann die Zahlung direkt an die betreffende Schule erfolgen. In diesem Fall müssen Sie uns eine Kopie der Überweisung senden.

Umbuchungen

Wir versuchen, wo immer möglich, Ihre Umbuchungswünsche zu erfüllen. Sollten Kosten für die Umbuchung anfallen, gehen diese zu Ihren Lasten. Kursabbruch oder Schulwechsel gelten als Rücktritt. Die durch uns gebuchten Flüge können selten umgebucht werden oder nur gegen eine Bearbeitungsgebühr.

Rücktritt

Falls Sie Ihren gewünschten Kurs nicht antreten können, schicken Sie uns Ihre Abmeldung bitte schriftlich. Trifft diese Mitteilung bis 30 Tage vor Kursbeginn bei uns ein, verrechnen wir Ihnen lediglich eine Bearbeitungsgebühr von CHF 400.- . Ab dem 30. Tag bis zum 14. Tag vor Kursbeginn berechnen wir Ihnen für die Leistungen an die Schule 30 % des Kursgeldes für den ersten Monat. Ab dem 14. Tag vor Kursbeginn oder bei Nichtantritt des Kurses berechnen wir Ihnen die Gesamtkosten des ersten Kursmonats einschliesslich Unterkunftskosten. Massgebend für die Fristberechnung ist das Datum des Eingangs der Abmeldung.

Bei Abwesenheit eines Teilnehmers wegen Krankheit oder anderer Gründe, oder wenn ein Teilnehmer die Schule vor Ende des Kurses verlässt, hat er keinen Anspruch auf Rückerstattung des Kurs- und Unterkunftsgeldes. Bitte beachten Sie obenstehende Regelung. Wir empfehlen dringend den Abschluss einer kombinierten Jahres-Versicherung mit Annullierungs- und Assistance-Schutz.

Unsere Haftung

Unsere Firma ist Vermittler zwischen Sprachschule, Transport- und Schulunternehmen (den sogenannten Leistungsträgern). Wir haften für eine fachmännische Beratung und Organisation Ihrer Sprachreise.
Unsere Haftung umfasst nur den unmittelbaren Schaden und bis zur Höhe des einbezahlten Reisepreises. Die möglicherweise ausserhalb unseres Einflussbereiches und unserer Vermittlerfunktion auftretenden Schadenursachen sind von unserer Haftung nicht erfasst. So erstreckt sich unsere Haftung insbesondere nicht auf Flugplan-, Hotel-, Unterkunfts-, Sprachkurs-, Lehrer- und Programmänderungen, Flugverspätungen, Unfälle, Verluste, Kursannullationen der Schule, fehlendes oder falsches Visum, sonstige Unregelmässigkeiten usw.
Sollte das Kursprogramm wegen höherer Gewalt, Ausfall von Transportmitteln, behördlichen Anordnungen, Fahrplanänderungen, Streiks, Unruhen, Krieg, Epidemien oder sonstigen zwingenden Gründen geändert werden müssen oder nicht durchgeführt werden können, so begründet dies keine Rückerstattung oder Ersatzansprüche gegen unsere Firma. Grundsätzlich müssen alle Beschwerden vor Ort - bei den Sprachschulen - angebracht werden. Vergessen Sie nicht, sich Zusagen schriftlich bestätigen zu lassen.

Angaben in den PDFs "Daten & Preise"

Bei den Preisen für Sprachaufenthalte handelt es sich um Richtpreise, welche jeweils bis zu einem definierten (gedruckten) Datum Gültigkeit behalten. Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen im Programm und deren Durchführung vorzunehmen. Preiserhöhungen im Falle einer Änderung der Flugpreise, Treibstoffzuschläge, Erhöhung oder Einführung von Steuern oder anderer Ereignisse bleiben vorbehalten.

Preisangaben

Sofern nichts anderes vermerkt ist, sind Prüfungsgebühren, Kursbücher und -material, Ausflüge, Besichtigungen, Wäsche, Reinigung, Hin-/ Rückreise und Transfers nicht im Preis inbegriffen und sind vor Ort zu begleichen. An den lokalen und nationalen Feiertagen sowie an Samstagen und Sonntagen findet (sofern nichts anderes vermerkt) kein Unterricht statt. Dieser wird normalerweise weder vor- noch nachgeholt.

Unterkunft

Die Gastfamilien, Zimmer und Apartments (Privatunterkünfte) werden durch die Schulen ausgewählt und zugeteilt. Allfällige Sonderwünsche versucht die Schule zu berücksichtigen, können aber nicht zur Bedingung gemacht werden. Sollten Sie begründeten Anlass zu einer Beschwerde haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Schulleitung.

 

Unsere Standorte